Gartenkalender AprilObst.

Achtung: Spätfrost möglich

Wenn im April während der Obstbaumblüte Frostgefahr besteht, ist es ratsam, dass man die Baumscheiben freiräumt (Mulch). So kann der Boden in der Nacht Wärme abgeben und die Blüten profitieren davon. Die Kronen von kleinen Obstgehölzen sollten mit Vlies abgedeckt werden.

Stachelbeermehltau

Falls Sie dieses noch nicht getan haben, entfernen Sie die befallenen Triebspitzen vom Vorjahr und spritzen Sie anschließend mit einem organisch-mineralischen Kaliumdünger (zB. Neudorff Neudo-Vital). Dieser hat eine sehr gute Wirkung gegen Mehltaupilze. Voraussetzung ist hierbei, dass bereits vor dem Austrieb damit begonnen wird und die Spritzungen bis zur Ernte alle 7-10 Tage wiederholt werden.

Frostschutz bei frühen Pflanzungen

Im April sind Pflanzungen von Spät-und Nachtfrösten bedroht. Dabei ist es egal ob im Gewächshaus oder im Freien. Schützen kann man seine Pflanzen mit verschiedenen Auflagen wie Frühbeetabdeckungen, Folientunnel, Lochfolien und Schlitzfolien, Vliesen oder gar mit Zeitungspapier (nur nachts). Wir halten bei uns im Markt das passende für Sie bereit.

Pflanzen in Gewächshäusern kann man zusätzlich vor Frost schützen. Legen Sie nachts Schilfmatten oder ähnliche Materialien auf das Gewächshaus oder bringen Sie einen Energieschirm im Gewächshaus an. Lichtdurchlässige Energieschirme (Schattiermatten) werden im Sommer tagsüber zur Schattierung aufgespannt und im Winter dienen sie nachts zur Energieeinsparung.

Samen

Schon beim Samenkauf etwas vorbeugend für die Pflanzengesundheit tun. Wählen Sie Pflanzenarten und Sorten passend zum Standort. Gemüsesorten sollten in der Regel einen sonnigen Platz im Garten erhalten. In einem zu kleinen Garten, Balkon oder Terrasse hat man leider nicht immer die Möglichkeiten dazu. Es gibt zum Glück aber auch Kräuter und Gemüsesorten, die durchaus Schatten vertragen. Lassen Sie sich bei uns im Markt beraten. Wir helfen gern.

Früh genug pikieren

Sobald die Gemüseaussaaten gekeimt sind, sollte man so früh wie möglich (wenn man die einzelnen Pflänzchen greifen kann) pikieren (einzeln verpflanzen). Je früher man dies tut, desto geringer ist der Verpflanzungsschock. Verwertet werden nur gesunde Pflanzen mit voll entwickelten Keimblättern. Sie entwickeln sich zu gesunden und widerstandsfähigen Pflanzen und bringen eine gute Ernte.

Grünspargel erfordert Geduld

Die Pflanzzeit für Grünspargel läuft von Ende März bis Ende April. Der Abstand von Reihe zu Reihe beträgt 1 m, der Abstand in der Reihe 45 cm. Gepflanzt wird in eine etwa 15 cm tiefe Furche.Die Wurzeln werden vorsichtig ausgebreitet und zunächst nur etwa 5 cm mit Erde bedeckt. Erst wenn der Spargel angewachsen und durchgetrieben ist, darf die Furche vollständig aufgefüllt werden. Die erste Ernte kann man im dritten Jahr nach der Pflanzung genießen.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Garten und Pflanzen? Sprechen Sie uns an. Unser Fachpersonal hilft Ihnen gerne weiter.

0

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Kommentare sind geschlossen.

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec